|
   Suche:     

 Produkte - Automatische Prüfanlagen und Messanlagen - Inline - Band - Prüfanlagen - Band - Prüfsystem für Dampf - Reinigungsgeräte

 

 Band - Prüfsystem für Dampf - Reinigungsgeräte




Band - Prüfsystem für Dampf - Reinigungsgeräte


variables Prüfstandskonzept für eine voll- und halbautomatische Endprüfung
zentrale Prüfdatenverwaltung
Sicherheitsprüfungen nach VDE / EN 60335
Funktionstests bei unterschiedlichen Betriebsbedingungen
Dichtheitsprüfungen des Dampfkessels
Vermessen der Ventile und Düsen nach dem Laminar - Flow - Prinzip
GUT-Kennzeichnung mit Heißprägesignierung
große Typenvielfalt durch auswechselbare Adaptiereinrichtungen und weitem Versorgungsspannungsbereich




Auszug aus dem Prüfumfang



Magnetventil - Prüfung

 

Der Prüfling wird mit dem eingestellten Druck beaufschlagt und das Magnetventil entsprechend der Vorgabe angesteuert.
Über die Messung der Luft-Durchflussmenge und Vergleich mit den min/max-Werten wird festgestellt ob das Magnetventil korrekt arbeitet.


Lampenprüfung

 

Aufnahme des Lichts an den Kontroll-Lampen des Gerätes und Weiterleitung per Lichtwellenleiter auf Lichtauswertemodul HP-200.02A
Anzeige des Lampenstatus am Bildschirm und Vergleich mit Vorgaben aus dem Prüfplan


Hochspannungsprüfung mit DC-Spannung

 

Messung des Isolationswiderstandes bis 100MOhm

Prüfspannung 500 - 3500V

Prüfstrom 0,01 - 5mA

Im Prüfplan ist eine Hochlauf- und Rücklauframpe einstellbar

Integrierte Kontaktierüberwachung

Entlademodul mit Restspannungsüberwachung

 

 



Schutzleiterprüfung

 

Messung der Widerstandes zwischen PE-Anschluß des Prüflings und dem Gehäuse und Vergleich mit einem vorgegebenen Maximal-Wert.

Messbereich bis 300mOhm / Prüfstrom bis 10A

 

 



Dichtheitsprüfung des Kessels

 

Während der Füllzeit wird wird der Kessel mit einem einstellbaren Druck befüllt. Die Ventile sind dabei alle geschlossen.
Über die Messzeit wird der Druckabfall gemessen und somit geprüft ob der Kessel dicht hält.


Druckschalter - Prüfung

 

Es wird bewertet ob der Druckschalter beim Überschreiten eines Max-Wertes abschaltet bzw. beim Unterschreiten eines Min-Wertes wieder einschaltet
Bewertungskriterium ist die Stromaufnahme des Prüflings


Thermostatschalter - Prüfung

 

Prüfung ob Thermostat-Schalter innerhalb der Prüfzeit abschaltet
Das Bewertungskriterium ist die Stromaufnahme.
Zusätzlich wird die korrekte Funktion der Kontroll-Lampen überwacht


Bedienerhinweise / Visuelle Bewertung

 

zusätzliche Blöcke um Anweisungen für Prüfer zu geben bzw. dessen Eingaben entgegen zu nehmen
Die Eingaben erfolgen über das Bedienpult


 
 


Inhaltsverzeichnis  Suche  Druckansicht  zurück  zurück

STAHL GMBH • 74564 Crailsheim • Wilhelm-Maybach-Straße 3 • Tel.: 07951 9150-0 • Fax: 07951 9150-27 • info@stahl-prueftechnik.de | Datenschutzerklärung