|
   Suche:     

 Produkte - Sicherheitsprüfungen nach VDE, EN und IEC Vorschriften - DC-Sicherheitsprüfungen nach VDE, EN und IEC Vorschriften zur Hochspannungs- und Isolationswiderstands-Prüfung - DH-110.01B Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfgerät zur DC Sicherheitsprüfung

 

 DC Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfgerät DH-110.01B


DC Prüfgerät zur Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfung


DC Prüfgerät DH-110.01B zur Sicherheitsprüfung


Frontseite des DC Prüfgeräts kombiniert mit HV-Warnlampe und Rückseite mit Schnittstellen zum Ansteuern
(zum Vergrößern anklicken)

Das Mikroprozessor gesteuerte, vollelektronisch geregelte DC Prüfgerät für Hochspannung und Isolationswiderstand wurde für manuelle und halbautomatische Prüfplätze sowie für den Einsatz in vollautomatischen Prüfanlagen konzipiert. Durch das Messen des Isolations­widerstands parallel zur Hochspannungsprüfung ist eine Prüfzeiteinsparung von bis zu 50% möglich.

 

Das DC Prüfgerät verfügt über eine präzise Spannungsquelle mit strom- und spannungs­geführter Laderampe, integrierter Spannungs­überwachung und programmierbarer Entlade­funktion. Für halb- und vollautomatische Hochspannungs- und Isolationswiderstands­prüfungen wurde das Prüfgerät mit einer Kontaktier­überwachung ausgestattet. Die moderne Architektur des Prüfgeräts ermöglicht eine komfortable Bedienung am Touchscreen.

 

Zur Erweiterung auf umfangreichere Anwendungen steht unsere QuaSiPro Prüfsoftware mit der Prüfplanverwaltung, den Statistikfunktionen, der Messwertdokumentation etc. zur Verfügung. Das Hochspannungs- und Isolationswiderstands­prüfgerät lässt sich durch das Anschließen an einen Sicherheitsprüfkäfig mit integriertem Umschaltfeld zu einem frei programmierbaren, automatischen Hochspannungsprüfplatz ausbauen.


Technische Daten des DH-110.01B
DC Hochspannungsprüfgerät


elektronisch geregelte Prüfspannung von 200 bis 7500 V DC
einstellbare Spannungsrampe beim Laden und Entladen von 50 bis 7500 V/s
Mindestspannungsüberwachung
Isolationswiderstandsmessung bis 7,5 GΩ
programmierbarer Ladestrom und Auslösestrom von 0 bis 5 mA
automatische Messbereichsumschaltung
4 Strommessbereiche von jeweils 0 bis 5 µA, 50 µA, 500 µA oder 5 mA
Kontaktierüberwachung mittels Vierleiteranschluss
Endladevorrichtung mit Restspannungsüberwachung
Sicherheitsstrom begrenztes Gerät gemäß EN 50191 und VDE 0104
Ethernet und RS232 Modbus Schnittstelle mit Treiber für Windows
15-pol D-Sub Schnittstelle zur Ansteuerung des externen Umschaltfelds
DA Schnittstelle mit Sicherheitskreis für Zusatzgeräte wie Sicherheitsprüfkäfige, Lichtschutzvorhang, Zweihandbedienungen und SPS-Steuerungen
USB Schnittstelle für den Austausch von Prüfplänen oder zur Speicherung von Messwerten
Bildschirmmaske Hochspannungsprüfung und Hochspannungsprüfgerät DH110.01B ombiniert mit Drehtischprüfkäfig


Hochspannungsprüfgerät kombiniert mit Drehtischprüfkäfig


Downloads zum DC Prüfgerät


  Datei: DH-110.pdf
Datenblatt
HVDC Isolationswiderstandsprüfgerät
DH-110
  Größe:    509 K

Isolationswiderstandsmessung


Bei der Isolationswiderstandsprüfung wird der ohmsche Widerstand mit Gleichspannung zwischen den elektrischen Leitern untereinander oder gegen den Schutzleiter gemessen. In der Isolationswiderstandsprüfung wird die Güte der Isolation festgestellt. Der ohmsche Isolationswiderstand muss innerhalb der für den Prüfling festgelegten Grenzwerte liegen. Abhängig vom Prüfling können verschiedene Normen und Vorschriften die Grenzwerte bestimmen. Die Isolationswiderstandsmessung erfolgt an Geräten der Schutzklasse I und II. Die Isolationswiderstandsprüfung bei Geräten der Schutzklasse II wird mit einer Prüfsonde durchgeführt.


Hochspannungsprüfung


Bei der Hochspannungsprüfung wird nach Normen oder Vorschriften getestet, ob die Isolation der Prüflinge eine bestimmte Spannungsfestigkeit besitzt. Insbesondere wird dabei festgestellt, ob die Isolation der Strom führenden Teile und der Abstand zum Gehäuse den Vorschriften des Prüflings entsprechen. Die Prüfungen werden bei hohen Spannungen durchgeführt, die in den Normen festgelegt sind. Die hohen Prüfspannungen erfordern im Prüffeld ausreichende Sicherheitsmaßnahmen für den Bediener und Zweitpersonen (Erstperson = Bedienpersonal).



 
 


Inhaltsverzeichnis  Suche  Druckansicht  zurück  zurück

STAHL GMBH • 74564 Crailsheim • Wilhelm-Maybach-Straße 3 • Tel.: 07951 9150-0 • Fax: 07951 9150-27 • info@stahl-prueftechnik.de | Datenschutzerklärung   

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.