|
   Suche:     

 Produkte - Automatische Prüfanlagen und Messanlagen - Inline - Band - Prüfanlagen - Prüfanlage für EC - Motoren

 

 Vollautomatische Prüfanlage für elektronisch - kommutierende - Motoren


Beschreibung der Prüfanlage



Prüfung von Lenkhilfe - Motoren
Prüfung von elektronisch-kommutierten Motoren (EC-Motoren)
komfortable Prüfsoftware QuasiPro mit Prüfplanverwaltung, einstellbaren Prüferberechtigungen, umfangreiche Messwertverwaltungs- und Statistik-Funktionen

 

 






Prüfanlage für EC - Motoren

große Typvarianz durch auswechselbare Prozessmodule und universelle Ansteuermöglichkeiten der Motoren (PWM-Signal, Signal mit variabler Frequenz, Analogspannungen, digitale Signale)






Beispielansichten von Prozessmodulen



Auszug aus dem Prüfumfang



Schutzleiterprüfung

 

Messung der Widerstandes zwischen PE-Anschluß des Prüflings und dem Gehäuse und Vergleich mit einem vorgegebenen Maximal-Wert.
Messbereich bis 300mOhm / Prüfstrom bis 10A


Hochspannungsprüfung mit DC-Spannung

 

Messung des Isolationswiderstandes bis 100MOhm
Prüfspannung 500 - 3500V
Prüfstrom 0,01 - 5mA
Im Prüfplan ist eine Hochlauf- und Rücklauframpe einstellbar
Integrierte Kontaktierüberwachung
Entlademodul mit Restspannungsüberwachung


Geräusch - Analyse und Unwucht - Messung

 

Überprüfung in bis zu zwei Prüfschritten bei Nennbetrieb bzw. bei abgeschalteter Versorgungsspannung mittels einer Körperschallanalyse
Frequenzspektrum mit bis zu 31 Bändern, zusätzlich 2 Summenpegel die beliebig aus den Bändern kombiniert werden können
Das Anlernen der Referenzwerte erfolgt mittels eines Musterprüflings. Die Toleranzwerte können für jedes Band einzeln festgelegt werden.


KE - Messung

 

induzierte Wicklungsspannung und Drehzahl werden im Auslauf gleichzeitig gemessen und daraus die Spannungskonstante KE des Motors bestimmt
zur Bewertung der Qualität der Magnetisierung
zusätzlich Prüfung des Drehsinns möglich


Stromsignal - Auswertung

 

Unterteilung des Stromsignals in Bänder und Zeitfenster
Die Werte für die Bänder und Zeitfenster werden angelernt oder eingegeben.
Prüfung der Stromsymetrie



Bewertung des Sinus- / Cosinus - Signals und des Rastwinkels

 

Prüfung der Ausgangsspannung(Amplitude, Offset) des Sinus-/Cosinus-Gebers(Resolver)
durch entsprechendes Bestromen der Wicklungen wird nacheinander grob und fein ausgerichtet und über das Signal des Sinus-/Cosinus-gebers der Rastwinkel berechnet



 
 


Inhaltsverzeichnis  Suche  Druckansicht  zurück  zurück

STAHL GMBH • 74564 Crailsheim • Wilhelm-Maybach-Straße 3 • Tel.: 07951 9150-0 • Fax: 07951 9150-27 • info@stahl-prueftechnik.de | Datenschutzerklärung