|
   Suche:     

 Produkte - Wicklungs-Verbacksysteme - Anwendungsbeispiel P-6068

 

 Anwendungsbeispiel P-6068


Paralleles Verbacken von zwei Wicklungen in bis zu drei Schritten





Adaption der Statoren mit pneumatischen Anschlussklemmen

 

Formverpressen des Wickelkopfs
 
Widerstandsmessung der Wicklung mit Temperaturkompensation
 
Verbacken der aus Backlackdraht gefertigten Wicklung durch elektrisches Erhitzen auf 200°C
  1. sehr schnelles und gleichmäßiges Erhitzen der Wicklung
  2. kontinuierlich überwachte Wicklungstemperatur
  3. sehr präzises Erreichen der vorgewählten Verbacktemperatur
  4. mögliches Verweilen bei konstanter Temperatur
     
Windungsschlussprüfung der Wicklungen
 
Hochspannungsprüfung Wicklung gegen Paket
 
Isolationswiderstandsprüfung Wicklung gegen Paket
 
Verschaltungsprüfung
 
Farbsignierung der Gut geprüften Statoren

 
 


Inhaltsverzeichnis  Suche  Druckansicht  zurück  zurück

STAHL GMBH • 74564 Crailsheim • Wilhelm-Maybach-Straße 3 • Tel.: 07951 9150-0 • Fax: 07951 9150-27 • info@stahl-prueftechnik.de | Datenschutzerklärung